21. Juni.

Im Moment werde ich morgens nur schwer wach. Bin unerholt. Träume wirres Zeug.

Meist wache ich auf und denke “ Ich habe zum zweiten Mal COVID“. Zumindest fühle ich mich jedes Mal so.

Das dauert dann 2-3 Stunden, dann geht’s bergauf. Dann kommt die Energie.


Gestern war ein schöner Tag. Ich war mit einer Freundin ein paar Hosen fürs Festival kaufen.

Kaufen scheint aktuell ein großer Bewältigungsmodus zu sein, denn ich habe eigentlich kein Geld übrig und kaufe dennoch gefühlt jeden Tag was neues.

Für Juli habe ich mir vorgenommen NICHTS online zu bestellen.


Ich muss erstmal die Kreditkarte und zwei Rechnungen ausgleichen..


Abschalten fällt mir aktuell schwer. Ich hätte Zeit um Zeit für mich zu haben. Ich hätte Zeit um ausgiebig für mich zu sorgen.

Ich fühle mich jedoch wie gelähmt. Es geht einfach nicht.

Ich könnte Mal wieder malen.

Sage ich mir. Hole sogar Wasser und Zewa und stelle es mir hin. Und male dann doch nicht.


Instabil. Lost.

So fühlt es sich an.


Es wird vorüber gehen. Davon bin ich überzeugt .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..