Belastungsprobe.

Die Beziehung wird mal wieder auf die Belastungsprobe gestellt.

Umbruch weil Umzug. Umbruch weil Ref – Start.

Anspannung weil beides. Anspannung weil immer spät zuhause. Anspannung weil kein freier Nachmittag/ Tag in Sicht die nächsten zwei Wochen. Und mit keinem meine ich wirklich keinen.

Keine Ahnung wo mir der Kopf steht.

Sehe es aber auch nicht ein wieder jegliche Schuld nur bei mir zu suchen.


Was abermals deutlich wird: mit meiner Anspannung kann ER nicht angemessen umgehen.

Und das nervt. Es nervt. Es ist anstrengend.

Und ich denke wieder alles, was ich entschieden habe ist falsch. Es hat ja sowieso keine Zukunft. Wenn es doch jetzt schon nicht geht.


Böööh. Die nächste Therapiesitzung muss eher als Juni her……..

Die eigene und auch die Paarsitzung.

Andererseits kann ich, können wir, ja auch nicht ewig drauf angewiesen sein.

Böh.

3 Kommentare zu „Belastungsprobe.

  1. Oh je, so ein Schiet! Fühl dich mal gedrückt ((( )))
    und denk dran, es sind Gedankenkreise die die Anspannung hoch treiben, annehmen und akzeptieren, aber nicht bewerten.

      1. Leider hört das Üben nie auf, hab ich auch festgestellt. Und eigentlich mag ich auch gar nicht Ratschläge geben, aber ich denk so als Erinnerung von Bordi zu Bordi, ist das gar nicht verkehrt. So weißt du, du bist nicht allein mit so Scheiß Rückschritten. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..